Wolle - ein natürlicher Rohstoff - das bessere Material für Abschwitzdecken

Wolle - ein natürlicher Rohstoff - das bessere Material für Abschwitzdecken

 

Kein Material hat bessere Thermoeigenschaften als Wolle. Sie ist wärmeisolierend und temperaturausgleichend, da Wollwaren sehr viel Luft enthalten. Unsere Abschwitzwolldecke HEPPNI aus Wolle wurde zudem noch in einem besonderen Verfahren gefilzt, so dass die besonders viel Luft enthält (85 %). Deswegen ist sie auch besonders stark feuchtigkeitsaufnehmend. Die Wollfaser kann in ihrem Inneren bis zu einem Drittel ihres Trockengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen ohne sich feucht anzufühlen! Und: Die Feuchtigkeit wird schneller als z. B. bei Baumwolle und auch bei Polyesterfleece nach außen wieder abgegeben. D. h. unsere Wollabschwitzdecke trocknet nicht langsamer als Decken aus modernen Materialien - im Gegenteil. Da sie mehr Feuchtigkeit aufnehmen, müssen sie - bei gleicher Trocknungszeit - sogar mehr Feuchtigkeit abgeben. D.h. unsere Wollabschwitzdecke ist hier auf keinen Fall mit den nassen Feudeln vergleichbar, die in feuchten Stallecken tagelang vor sich hinmodern können. Am Besten trocknen Sie, wenn man sie nach dem Abnehmen ordentlich ausschlägt und dann sorgfältig auf einen Kleiderbügel hängt. Dabei den Halsausschnitt um den Bügel legen, die Decke nicht falten! Anschließend den Bügel ein einen gut belüfteten Ort hängen.

Da Wolle ein Naturprodukt ist, ist sie auch besonders hautfreundlich. Das, zusammen mit der hohen Feuchtigkeitsbindefähigkeit, bedeutet, dass unsere Wollabschwitzdecke sich besonders für Pferde eignet, die zu Hautpilz neigen. Wolle ist außerdem an ihrer Oberfläche schmutz- und wasserabweisend. Ein kräftiges Ausschütteln reicht meist für eine Reinigung von Sand und Staub.

Da Abschwitzdecken nur solange auf dem Pferd liegen sollten, bis die Oberfläche feucht wird, ist die Pflegeleichtigkeit nicht unbedingt eine besonders wichtige Funktion einer Abschwitzdecke - aber den Pferdebesitzer freut sicher der geringere Pflegeaufwand.

Unsere Wollabschwitzdecke ist sogar bei niedrigen Temperaturen im Wollprogramm in der Maschine waschbar. Und da Wolle ein nachwachsender Rohstoff ist, dankt es uns nicht nur das Pony, wenn wir Wolle für unsere Abschitzdecken nutzen, sondern auch die Umwelt.

Abschwitzdecke Heppni. -> Zum Produkt.